Menü
Aktuelle Seite: HOMEINDIENINDIEN 1964-1972

Zeit in Indien 1964 - 1972


Am 31. Januar 1964 pulsierte der Flughafen Delhi in einer Atmosphäre voll Spannung und Aufregung. Besorgte Beamte und Wachleute versuchten eine Menschenmenge von zehntausend Leuten zu kontrollieren, die sich seit dem Vorabend auf dem Flughafen versammelt hatten. Um 5 Uhr Früh landete Sant Kirpal Singhs Flugzeug.

Als Sant Kirpal Singh im Sawan Ashram ankam, wurde er von Tausenden Menschen freudig begrüßt. Es kamen Schüler aus Pakistan, Bombay, Kalkutta, Madras, Pondicherry, Kashmir und allen Teilen Indiens. Ohne sich auszuruhen, setzte sich Sant Kirpal Singh auf die aufgebaute Tribüne und hielt vier Stunden lang Satsang.

Viele religiöse und gesellschaftliche Führer trafen am darrauf folgenden Tag im Sawan Ashram ein. Am 2. Februar wurde eine Pressekonferenz abgehalten und die Reporter wurden über die Einzelheiten der zweiten Weltreise informiert.

Es war alles vorbereitet worden für eine große, feierliche Veranstaltung, in der Kirpal Singh von 52 religiösen Organisationen öffentlich geehrt werden sollte. Die Feierlichkeit – bekannt als Sant Samagam, "die große Versammlung der Heiligen" – fand am 9. Februar auf dem großen Gandhi Platz im Zentrum von Delhi, statt. Für die zweihundert Würdenträger, die hier zusammen mit Meister Platz nehmen sollten war eine riesige Tribüne aufgebaut worden. Die Zuhörerschaft, die auf Sechzigtausend geschätzt wurde, war von unermesslicher Freude erfüllt über Meisters Rückkehr nach Indien.

Sant Kirpal Singh erhielt viele Einladungen von religiösen und weltlichen Oberhäuptern, um verschiedene Städte und Dörfer in ganz Indien zu besuchen.

Premierminister Nehru lud Meister für den folgenden Mittwoch, den 16. Februar ein, ihm über die Weltreise zu berichten.

Sant Kirpal Singh war nach Indien zurückgekehrt ...



Sant Kirpal Singh
Zum Weiterlesen:
"Time in India 1964 – 1972" Chapter 7

Biographie von Sant Kirpal Singh

 

Go to top